Ninja H2 SX SE+

AB CHF 27,600.-

TECHNISCHE DATEN

MERKMALE

MEDIEN

Ninja H2 SX SE+

SUPERCHARGE YOUR JOURNEY

Als Ergänzung zur Ninja H2 SX und Ninja H2 SX SE bietet die brandneue Ninja H2 SX SE+
hochmoderne elektronische Federelemente und zahlreiche weitere Ausstattungsmerkmale,
welche sie zum modernsten Modell der Baureihe macht. Ninja H2 SX SE+ – Supercharge
Your Journey

Technische Daten

Motortyp
Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder mit Kompressor
Hubraum
998 cm³
Bohrung x Hub
76 x 55 mm
Kompressionsverhältnis
11.2:1
Ventilsteuerung
DOHC, 16 Ventile
Gemischaufbereitung
Einspritzung: Ø 40 mm x 4 mit doppelten Einspritzdüsen
Startsystem
Elektrisch
Motorschmiersystem
Druckumlaufschmierung, Nasssumpf mit Ölkühler
Maximale Leistung
147,1 kW {200 PS} / 11.000/min
Maximales Drehmoment
137,3 N•m {14 kgf•m} / 9.500/min
Kraftstoffverbrauch
5,7 l/100 km
CO2-Emissionen
139 g/km
Getriebe
6-Gang, Dog-Ring-Getriebe
Endantrieb
O-Ring Kette
Primärübersetzung
1.480 (74/50)
Getriebeübersetzung 1.
3.077 (40/13)
Getriebeübersetzung 2.
2.471 (42/17)
Getriebeübersetzung 3.
2.045 (45/22)
Getriebeübersetzung 4.
1.727 (38/22)
Getriebeübersetzung 5.
1.524 (32/21)
Getriebeübersetzung 6.
1.348 (31/23)
Kupplung
Mehrscheibenkupplung im Ölbad, manuell
Kupplung
Mehrscheibenkupplung im Ölbad, manuell
Bremse, vorne
Halbschwimmende 320 mm Doppel-Bremsscheiben. Bremssättel: Brembo Sylema Monobloc, radial montiert, 4 gegenüberliegende Kolben
Bremse, hinten
250 mm Einzelscheibe. Bremssattel: Doppelkolben
Radaufhängung, vorne
43 mm Upside-Down Teleskopgabel, Druck- / Zugstufendämpfung durch KECS angepasst, Federbasis einstellbar, Top-Out-Federn
Radaufhängung, hinten
New Uni Trak, BFRC lite Stossdämpfer, Druck- / Zugstufendämpfung und Federbasis durch KECS angepasst
Rahmentyp
Gitterrohrrahmen, hochfester Stahl mit Montageplatte für Schwinge
Nachlauf
103 mm
Federweg vorne
120 mm
Federweg hinten
139 mm
Reifen, vorne
120/70ZR17M/C (58W)
Reifen, hinten
190/55ZR17M/C (75W)
L x B x H
2.135 x 775 x 1.260 mm
Radstand
1.480 mm
Bodenfreiheit
130 mm
Sitzhöhe
835 mm
Tankinhalt
19 Liter
Gewicht fahrfertig
262 kg

Merkmale

KECS 

  • KECS basiert auf dem semi-aktiven System, das im Jahr 2018 an der Ninja ZX-10R SE sein Debüt feierte, welches sich den Strassen- und Fahrbedingungen in Echtzeit anpasst und so stets für die ideale Dämpfung sorgt. KECS bietet Flexibilität für verschiedene Fahrsituationen sowie optimale Dämpfungseigenschaften bei sportlicher Fahrweise. Die Reifen haben mehr Bodenhaftung und ermöglichen sicheres Kurvenfahren.
  • Die Dämpfung wird elektronisch an die Geschwindigkeit von Fahrzeug und Dämpfungshub angepasst.
  • Die Steuerung erfolgt über ein direkt betätigtes, einstufiges Magnetventil, das für eine extrem schnelle Reaktionszeit von einer Millisekunde sorgt.
  • Eingebaute Hubsensoren an Gabel und Hinterrad-Stossdämpfer erfassen in Echtzeit Hubgeschwindigkeit und Druckinformationen. Die Sensorspulen versorgen die KECS ECU jede 1 ms mit Daten, die IMU und das FI ECU alle 10 ms mit Werten zu Beschleunigungs- und Abbremsvorgängen bzw. zur Fahrzeuggeschwindigkeit.

DAS SE+ MODELL

  • Fahrer können aus drei Einstellungen (Sport, Strasse, Regen) oder einer manuellen Einstellung (Fahrer) auswählen. Im manuellen Fahrermodus können die einzelnen Systeme unabhängig voneinander eingestellt werden.
    • Sport: bietet dem Fahrer ein sportliches Handling für kurvige Strassen.
    • Strasse: bietet dem Fahrer ein komfortables Handling für unterschiedliche Fahrsituationen von Fahrten durch die Stadt über Autobahnfahrten bis hin zu Fahrten auf der Landstrasse.
    • Regen: bietet dem Fahrer mehr Sicherheit bei der Fahrt auf nassen Strassen.
  • Der Fahrmodus kann während der Fahrt über die Taste auf der linken Lenkerseite geändert werden.

LED-KURVENLICHT

Jeweils drei in die Seitenverkleidung verbaute Leuchten verfügen über eine feste Leuchtrichtung und werden je nach Schräglage eingeschaltet (10 / 20 / 30 Grad). Dies sorgt dafür, dass in Fahrtrichtung des Motorrads ein breiterer Lichtstrahl erzeugt wird. 

CORNER MANAGEMENT

Die Ninja H2 SX SE+ nutzt die neueste Version dieser fortschrittlichen Software sowie eine IMU (Inertiale Messeinheit). Dabei werden Motor- sowie Chassisparameter durch die gesamte Kurve überwacht – von der Einfahrt über den Scheitelpunkt bis zur Ausfahrt – und dabei die Bremskraft sowie die Motorleistung geregelt. Das sorgt für einen ausgewogenen Übergang von Beschleunigen zu Bremsen und zu erneutem Beschleunigen, und der Fahrer wird somit beim Einhalten seiner Spur in der Kurve unterstützt. KCMF überwacht die folgenden Systeme:

MOTOR

Obwohl der Motor gleich aussieht, ist er in vielen Details praktisch neu: Der Impeller (das Verdichterrad) des Kompressors und das Ansaugsystem wurden komplett überarbeitet. Zudem sind Kolben, Zylinderkopf, Zylinder, Kurbelwelle und Nockenwellen brandneu, Drosselklappengehäuse und Auspuffanlage ebenso. Und die Übersetzungsverhältnisse wurden dem Einsatzzweck entsprechend angepasst.

Die allroundtaugliche Motorcharakteristik ermöglicht entspannte Langstrecken-Touren, leichte Manövrierbarkeit bei niedrigen Geschwindigkeiten und atemberaubende Beschleunigung dank Kompressortechnologie. 

RAHMEN

Das sauber montierte Gepäcksystem positioniert die Gepäckkoffer nah am Schwerpunkt des Motorrads und bewirkt, dass das Motorrad auch ohne Gepäckkoffer noch gut aussieht. Testfahrten bei Autobahngeschwindigkeit haben bestätigt, dass ein stabiles Fahrverhalten mit Gepäckkoffern gewährleistet ist.

Medien