NINJA H2 SX

AB CHF 18,490.-

TECHNISCHE DATEN

MERKMALE

MEDIEN

NINJA H2 SX

SUPERCHARGE YOUR JOURNEY

Vergessen Sie alles was Sie je über Sport Tourer zu wissen glaubten. Die Ninja H2 SX und H2 SX
SE stossen in eine neue Dimension des sportlichen Reisens vor. Ob auf der Autobahn oder
über Bergpässe – die Ninja H2 SX ist mit der Kompressortechnologie von Kawasaki
der ultimative Sport Tourer. Ninja H2 SX – Supercharge Your Journey

Technische Daten

Motortyp
Flüssigkeitsgekühlter Viertakt-Reihenvierzylinder mit Kompressor
Hubraum
998 cm³
Bohrung x Hub
76 x 55 mm
Kompressionsverhältnis
11.2:1
Ventilsteuerung
DOHC, 16 Ventile
Gemischaufbereitung
Einspritzung: Ø 40 mm x 4 mit doppelten Einspritzdüsen
Startsystem
Elektrisch
Motorschmiersystem
Druckumlaufschmierung, Nasssumpf mit Ölkühler
Maximale Leistung
147,1 kW {200 PS} / 11.000/min
Maximales Drehmoment
137,3 N•m {14 kgf•m} / 9.500/min
Kraftstoffverbrauch
5,7 l/100 km
CO2-Emissionen
139 g/km
Getriebe
6-Gang, Dog-Ring-Getriebe
Endantrieb
O-Ring Kette
Primärübersetzung
1.480 (74/50)
Getriebeübersetzung 1.
3.077 (40/13)
Getriebeübersetzung 2.
2.471 (42/17)
Getriebeübersetzung 3.
2.045 (45/22)
Getriebeübersetzung 4.
1.727 (38/22)
Getriebeübersetzung 5.
1.524 (32/21)
Getriebeübersetzung 6.
1.348 (31/23)
Kupplung
Mehrscheibenkupplung im Ölbad, mechanisch betätigt
Bremse, vorne
Halbschwimmende 320 mm Doppel-Bremsscheiben. Monobloc-Bremssättel: radial montiert, 4 gegenüberliegende Kolben
Bremse, hinten
250 mm Einzelscheibe. Bremssattel: Doppelkolben
Radaufhängung, vorne
43 mm Upside-Down Teleskopgabel, Druck- / Zugstufendämpfung und Federbasis einstellbar, Top-Out-Federn
Radaufhängung, hinten
New Uni-Trak, Gasdruck-Stossdämpfer, Piggyback-Reservoir, Druck-, Zugstufendämpfung und Federbasis (Remote-Zugriff) einstellbar, Top-Out-Feder
Rahmentyp
Gitterrohrrahmen, hochfester Stahl mit Montageplatte für Schwinge
Nachlauf
103 mm
Federweg vorne
120 mm
Federweg hinten
139 mm
Reifen, vorne
120/70ZR17M/C (58W)
Reifen, hinten
190/55ZR17M/C (75W)
L x B x H
2.135 x 775 x 1.205 mm
Radstand
1.480 mm
Bodenfreiheit
130 mm
Sitzhöhe
835 mm
Tankinhalt
19 Liter
Gewicht fahrfertig
256 kg

Merkmale

KURVENLICHT

Jeweils drei in die Seitenverkleidung verbaute Leuchten verfügen über eine feste Leuchtrichtung und werden je nach Schräglage eingeschaltet (10o / 20o / 30o). Dies sorgt dafür, dass in Fahrtrichtung des Motorrads ein breiterer Lichtstrahl erzeugt wird.

CORNERING MANAGEMENT

Die Ninja H2 SX nutzt die neueste Version dieser fortschrittlichen Software sowie eine IMU (Inertiale Messeinheit). Dabei werden Motor- sowie Chassisparameter durch die gesamte Kurve überwacht – von der Einfahrt über den Scheitelpunkt bis zur Ausfahrt – und dabei die Bremskraft sowie die Motorleistung geregelt. Das sorgt für einen ausgewogenen Übergang von Beschleunigen zu Bremsen und zu erneutem Beschleunigen, und der Fahrer wird somit beim Einhalten seiner Spur in der Kurve unterstützt. KCMF überwacht die folgenden Systeme:

MOTOR

Obwohl der Motor gleich aussieht, ist er in vielen Details praktisch neu: Der Impeller (das Verdichterrad) des Kompressors und das Ansaugsystem wurden komplett überarbeitet. Zudem sind Kolben, Zylinderkopf, Zylinder, Kurbelwelle und Nockenwellen brandneu, Drosselklappengehäuse und Auspuffanlage ebenso. Und die Übersetzungsverhältnisse wurden dem Einsatzzweck entsprechend angepasst. Die allroundtaugliche Motorcharakteristik ermöglicht entspannte Langstrecken-Touren, leichte Manövrierbarkeit bei niedrigen Geschwindigkeiten und atemberaubende Beschleunigung dank Kompressortechnologie.

NIEDRIGER BENZINVERBRAUCH

Der niedrige Kraftstoffverbrauch stellt eine erhebliche Verbesserung im Vergleich zum Kompressormotor der Ninja H2 dar. Trotz deutlich höherer Leistung gegenüber einer Z1000SX und einer Versys 1000 ist er vergleichbar mit deren Verbrauchswerten: Z1000SX: 5,8 l/100 km, Versys 1000: 5,6 l/100 km. Dank des 19-Liter-Kraftstofftanks erreicht die Ninja H2 SX eine Reichweite von mehr als 330 km (WMTC-Modus).

SPORTLICHKEIT & WINDSCHUTZ

Die Verkleidung schirmt den Fahrer geschickt ab, ohne dabei zu üppig auszufallen, sodass hoher Fahrkomfort und gute Aerodynamik gleichermassen erfüllt werden. Am SE-Modell schützt das grössere Windschild den Fahrer zusätzlich vor Fahrtwind, sodass noch mehr Komfort für Touren geboten wird.

RAHMEN

Das sauber montierte Gepäcksystem positioniert die Gepäckkoffer nah am Schwerpunkt des Motorrads und bewirkt, dass das Motorrad auch ohne Gepäckkoffer noch gut aussieht. Testfahrten bei Autobahngeschwindigkeit haben bestätigt, dass ein stabiles Fahrverhalten mit Gepäckkoffern gewährleistet ist.

Medien